IBS_Guetesiegel_2012-2014_RGB_small
Bürgerstiftung_logo_vectorized
Konzerte 2016
LZ-1
LZ-2
MarknSimon11092017

Einmal gesehen, niemals vergessen!!
Die Bürgerstiftung Wasserburg freut sich sehr, dass Sie zwei Komödianten für eine besondere Veranstaltung am Sonntag, 11. September um 19:30 Uhr nach Wasserburg in die Sumserhalle holen kann.

Es gibt viele "Comedians", aber echte Komödianten wie Mark´n`Simon sind eher rar. Einmalig mit welcher Geschwindigkeit ein Gag den anderen jagt, professionell die Mischung aus Musik und Slapstick, aus Improvisation und Wortwitz.  
Ihre Sprache ist international - Dschinglisch: eine auch für des Englischen Unkundige leicht verständliche Kreuzung zwischen Deutsch und Englisch. "MusiComedy", so nennen die Wahlmünchner ihre Mischung aus Musik und Comedy. Ihr Humor bleibt immer im Positiven, grenzt nicht aus und bezieht alles und jeden ein - sie produzierten Gags am laufenden Band, von Kalauern bis zu Schwarzem Humor.
 Genial ist die Mimik von Mark Nicholas und Simon Elmore - der Ire und der Waliser machen die Zuschauer allein mit Augenrollen und Mundverzerrung schwindelig. Dazu noch die unzähligen Kostümwechsel, Verwandlungskunst vorwiegend zum Parodieren von Musikern aus Pop, Rock 'n' Roll, Hip-Hop und Schlager.
 Außerdem sind Mark 'n' Simon selbst zwei ausgezeichnete Musiker - sie spielen und singen einfach wunderbar! Der Mix aus Musik und Comedy, ihre so genannte MusiComedy, sticht daraus hervor. Besonders hervorzuheben ist die Improvisation des Duos. Kein Großer der Prominentenwelt bleibt in dieser Show verschont. Ist der Funke erstmal übergesprungen, dann bleibt kein Auge mehr trocken. Jedenfalls ist für JEDEN Geschmack etwas dabei, Unterhaltung ist garantiert!!

Tja, wer nun Lust bekommen hat, um sich die beiden einmal live anzusehen. Schnell zum Tourist-Info Wasserburg gehen oder anrufen 887474. Im Vorverkauf kosten die Karten 18.- Euro und an der Abendkasse, sofern  noch Karten übrig sind, kosten die dann 20.- Euro.

Ein Teil des Reinerlöses wird sofort in ein spezielles Projekt in Wasserburg eingesetzt, das an uns herangetragen wurde. Nähere Informationen später. Der andere Teil würde zuerst in der Stiftung bleiben, bis er für andere tolle Projekte im Gemeinde Wasserburg eingesetzt werden kann. Je mehr Karten also verkauft werden, desto mehr Menschen können wir unterstützen.

 

Wieder ein KLASSE-Konzert mit Beltango

 

Beltango-0529
Beltango25072016

Bürgerstiftung lud erneut zu einem großartigen Konzert mit Beltango ein

Die besondere, ja, man kann sie als einmalige Akustik nennen, die die St. Georgs-Kirche besitzt, war wieder Kulisse für das Tango-Ensemble Beltango.  Der Titel „Tocar - Berührung“ von Bogdan Pejic von Beltango berührte die anwesenden Konzertbesucher genau so, wie die gesungenen Lieder von Ivana Nikolic. Aber wenn Aleksandar Nikolic sein Bandoneon spielt, die Augen dabei geschlossen hat, dann spricht nicht nur seine Mimik Arien, er geht vollends in der Musik auf. Aber auch Petar Holik am Kontrabass und Antonija Barna mit ihrer Violine sind Solisten, die in dem Ensemble aufgehen. So wurden einige bekannte und weniger bekannte Tango-Titel ebenso zelebriert, wie die eigenen Kompositionen – den Balkango oder das bereits erwähnte Stück.

Es trifft wahrhaftig zu, wenn es heißt, die Steigerung von Tango kann nur Beltango lauten.

Der Applaus wollte nicht enden und das Konzert hätte gerne noch länger dauern dürfen, doch nach gut 1 ¼ Stunden verklang der letzte Ton in der Kirche – nicht ohne den Wunsch, dass Beltango bald wieder kommen möge.